Cookie Hinweis anzeigen

Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

22. Juni 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Mitarbeiter der FES Stuttgart,

zur Eindämmung des Corona-Infektionsrisikos wurden seitens der Bundes- und Landesregierung diverse Anordnungen getroffen. 

Das Schulleitungsteam berät regelmäßig über notwendige Maßnahmen für unsere Schule. Auf dieser Seite haben wir wichtige Informationen zusammengefasst, sie wird aufgrund der sich dynamisch entwickelnden Situation ggf. angepasst und ergänzt werden. Bitte informieren Sie sich hier regelmäßig über den aktuellen Stand.

Ihre FES Stuttgart

 

Sollten Sie eine Notbetreuung (Klasse 5-7) benötigen, füllen Sie bitte das hier verlinkte Formular aus.

Rückmeldung Kernzeit ab 29. Juni bis zu den Sommerferien

 

Elterninformationen zum Thema:

22. Juni 2020

Elternbrief Grundschule - Grundschulbetrieb ab 29. Juni bis zu den Sommerferien unter Pandemiebedingungen

Rückmeldung Kernzeit ab 29. Juni bis zu den Sommerferien

17. Juni 2020

Liebe Eltern,

gestern hat das Kultusministerium das „Konzept zur Rückkehr zu einem Regelbetrieb an Grundschulen in Baden-Württemberg unter Pandemiebedingungen“ veröffentlicht. Dies soll zum 29. Juni 2020 umgesetzt werden. Wir sind aktuell in der Analyse dieses Konzepts.

Folgende Eckpunkte können wir schon jetzt benennen:

  • Grundsätzlich gilt: Schulindividuelle Lösungen sind zulässig.
  • Auf die bisher geltenden Abstandsregelungen darf verzichtet werden, die Klasse kann wieder als Ganzes unterrichtet werden.
  • Es ist auf eine möglichst konstante Klassenzusammensetzung zu achten. Nach Möglichkeit sollte eine Lehrkraft bzw. ein festes Lehrkräfteteam den Unterricht einer Klasse abdecken.
  • Die Kinder sollen täglich Präsenzunterricht erhalten.
  • Der Stundenplan soll für alle Beteiligten verlässlich sein.
  • Grundlage des Unterrichts ist der Bildungsplan mit dem Fokus auf das Kerncurriculum – das Singen und Sport in der Halle werden nicht möglich sein.
  • Keine schriftliche Leistungsfeststellung mit Relevanz für die Zeugnisnoten bis zum Schuljahresende.
  • Die Klassen sollen sich möglichst nicht begegnen, hieraus ergibt sich evtl. ein versetzter Unterrichtsbeginn und zeitversetzte Pausen.
  • Die bisher angebotene Notbetreuung für die Grundschüler wird beendet.
  • Eltern können ihr Kind aufgrund einer relevanten Vorerkrankung unbürokratisch von der Teilnahme am Unterricht entschuldigen. Ob der Schulbesuch im Einzelfall gesundheitlich verantwortbar ist, muss ggf. mit dem Kinderarzt geklärt werden.

Unklar ist aktuell insbesondere noch, ob und wie eine Kernzeitbetreuung mit festen Gruppen gestaltet werden kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die nun erforderlichen neuen Planungen etwas Zeit benötigen. Wir werden Sie rechtzeitig nach Abschluss dieser Planungen im Laufe der nächsten Woche informieren.

Weiter hat uns das Kultusministerium mitgeteilt, dass das Konzept zum Vorgehen an der weiterführenden Schule nach den Sommerferien frühestens Ende Juni an uns versandt werden wird.

Herzliche Grüße

Ihre FES Stuttgart

28. Mai 2020

Für den Monat Juni wird weiterhin eine Notbetreuung nach den Maßgaben der Corona-Verordnung Baden-Württemberg angeboten. Sollten Sie eine solche benötigen, füllen Sie bitte das oben verlinkte Formular aus. 
Die Gebühr für unsere Kernzeit wird auch für den Monat Juni 2020 nicht abgebucht. 
Ob und inwieweit im Juli eine weitere Öffnung der Grundschule und der Kernzeit möglich sein wird, hängt von den Regelungen des Landes ab, die aktuell noch nicht vorliegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur auf Grundlage einer Pressemitteilung der Landesregierung noch keine konkreten Aussagen zu einer weiteren Öffnung treffen können. Vielen Dank.

27. Mai 2020

Elternbrief Grundschule - akuelle Informationen zum Präsenzunterricht ab dem 15. Juni

Elternbrief weiterführende Schule - akuelle Informationen zum Präsenzunterricht ab dem 15. Juni

13. Mai 2020

Elternbrief Grundschule - aktuelle Informationen zum Präsenzunterricht für die 4. Klassen ab dem 18. Mai

8. Mai 2020

Nach den aktuellen Informationen aus dem Kultusministerium dürfen ab dem 18. Mai die Viertklässler wieder an die Schule.

Nach den Pfingstferien wird der Präsenzunterricht für alle Klassen wieder möglich werden.

Für die Abschlussklassen, die bereits seit dem 4. Mai wieder an der Schule sind, wird der Präsenzunterricht auch nach den schriftlichen Prüfungen zur Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen fortgesetzt. Ebenfalls wird der Präsenzunterricht für die Klassen, die nächstes Jahr ihren Abschluss anstreben, fortgesetzt.

Der Unterricht soll sich dabei auf die Kernfächer konzentrieren, es wird ein reduziertes Angebot sein. Außerdem wird die Klassengröße halbiert, um dem Abstandsgebot Rechnung tragen zu können. Für die Zeit nach den Pfingstferien hat das Kultusministerium einen wöchentlichen Wechsel zwischen den Klassenstufen vorgesehen. Dieser Präsenzunterricht wird unter erweiterten Hygieneauflagen stattfinden.

Wir erwarten hier in Kürze weitere Anweisungen der Behörden, auf deren Grundlage wir dann einen neuen Raum- und Stundenplan entwickeln und bald möglichst bekanntgeben können.

Die Notfallbetreuung ist seit dem 27. April 2020 auf die Klassen 7 ausgeweitet. Bitte melden Sie sich bei Bedarf über das oben verlinkte Formular. 

29. April 2020

Information für die Eltern der Kernzeit: Auch für Mai 2020 werden wir, trotz weiter laufender Kosten, kein Kernzeitbetreuungsgeld berechnen.

Elternbrief weiterführende Schule - aktuelle Informationen zum Präsenzunterricht für die Klassen 9 und 10 sowie J1 und J2 ab dem 4. Mai


21. April 2020

Nach den aktuellen Informationen aus dem Kultusministerium wird ab dem 4. Mai 2020 Präsenzunterricht für die Schüler/innen der Klassen R9 und R10, WR9 und WR10 sowie der Jahrgangsstufe 2 im BGY möglich sein. Dieser Präsenzunterricht soll unter erweiterten Hygieneauflagen stattfinden. Dazu haben wir einen Rahmenplan erarbeitet, auf dessen Grundlage nun ein Stunden- und Raumplan für die betreffenden Klassen entwickelt wird. Dieser wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Hinsichtlich der Möglichkeit des Präsenzunterrichts für die Klassen in der Jahrgangsstufe 1 sind wir in Abstimmung mit dem Regierungspräsidium.

Für die weiteren Klassen wurden seitens des Kultusministeriums noch keine Termine für die Wiederaufnahme des Präsenzunterichts bekannt gegeben.

Die Notfallbetreuung wird ab dem 27. April 2020 auf die Klassen 7 ausgeweitet. Bitte melden Sie sich bei Bedarf über das oben verlinkte Formular. 

16. April 2020

Aktuelle Informationen für die kommenden Schulwochen - weiterführende Schule

Die Eltern der Grundschule wurden mit einer individuellen E-Mail informiert, sollten Sie diese E-Mail nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an schueler-it-service(at)fes-stuttgart.de


02. April 2020

Aktuelle Informationen für die kommenden Schulwochen - Grundschule

Aktuelle Informationen für die kommenden Schulwochen - weiterführende Schule 


24. März 2020

Elternbrief weiterführende Schule - vielen Dank für Ihr Feedback 


20. März 2020

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen,

heute, am 20. März, hat uns ein Schreiben des Kultusministeriums erreicht mit dem wichtigen Hinweis, dass alle Abschlussprüfungen verschoben werden und frühestens ab dem 18. Mai starten. Dies gilt für alle Abschlussprüfungen in allen Schularten. Die genauen Einzeltermine für die jeweiligen Schularten stehen noch nicht fest.

Dies gibt uns Zeit, nach der Schulschließung, die Schüler/innen nochmals auf die Prüfungen vorbereiten zu können, bedingt aber auch, dass wir den Schulterminplan neu ordnen müssen. Details werden wir als Schulleitungsteam in der kommenden Woche erarbeiten. 

So können wir - zumindest im Hinsicht auf die Prüfungen - gelassen in die Osterferien gehen.


16. März 2020

Ergänzende Infos zur Schulschließung - Weiterführende Schule

Ergänzende Infos zur Schulschließung - Grundschule

Ergänzende Info zur Kernzeit - Grundschule: Für April 2020 werden wir, trotz weiter laufender Kosten, kein Kernzeitbetreuungsgeld berechnen.

SURVIVALGUIDE - Tipps für langweilige Tage ohne Schule


13. März 2020

Vorbereitung auf mögliche Schulschließung: Office 365 für die Schüler der weiterführenden Schulen als Lernplattform

Info über Schulschließung - Grundschule

Info über Schulschließung - Weiterführende Schule

 

Tipps zur Reduzierung des Ansteckungsrisikos:

 

 

Herzlich willkommen


Die Freie Evangelische Schule Stuttgart ist als Privatschule eine evangelische, allgemeinbildende, staatlich anerkannte Grund-, Werkreal- und Realschule und Berufliches Gymnasium in freier Trägerschaft.

Mut für morgen - Leben lernen

Wir bieten dir Raum für Kreativität, Möglichkeiten Neues zu entdecken, Lernen mit viel Unterstützung und Gemeinschaft. Mitten im Schulalltag über Gott nachdenken und füreinander beten gehört an der FES dazu.

Du bist herzlich eingeladen unsere Schule zu besuchen.

Losung vom  5. Jul. 2020

Stimmen zur FES

  • Normalerweise finde ich Gottesdienste  eher langweilig. Die an der FES sind richtig super. Und dann geht unsere obercoole Schüler/Lehrer-Band voll ab...
    Anna
  • "Die FES ist die beste mir bekannte Schule.. ..hochmotivierte und herzensgute Lehrer an einem Platz zu finden ist einfach genial.. ..wir danken Gott dafür."
    Eine Familie
  • Die Räume sind groß genug und schön. Es ist gut, dass in jedem Zimmer Waschbecken sind. Es ist gut, dass es ein Spielzimmer und eine Bibliothek gibt.
    Dennis
  • "Ich wusste gar nicht, dass die Natur so schön ist".
    Luzolo mit Blick auf den herbstlichen Wald in Winterbach
  • Erziehung heißt, eine Flamme entzünden und nicht ein Fass füllen!
    Heraklit
  • Ich finde das Schulgebäude sehr gelungen. Man merkt, dass es mit Liebe und Überlegung geplant wurde und ein großes Lob an den Architekten: das Gebäude strahlt sehr viel Liebe aus.
    Jonas
  • Ich bin sehr stolz auf meine Schule. Der See mit der schönen Terrasse ist wunderschön. Als ich die Schule das erste Mal sah, wollte ich keine Ferien sondern gleich Schule.
    Maike
  • Ich freue mich auf die Schule, weil wir einen großen Pausenhof und viel Platz haben. Außerdem sieht es nicht wie ein Bürogebäude aus und wir haben einen Fußballplatz.
    Kevin
  • Von außen sieht die Schule sehr freundlich und schön aus. Ich finde, dass die Schule das Tollste ist, das Gott jemals bekommen kann. Ich glaube, auch er ist glücklich und findet die Schule toll.
    Franziska
  • Mein erster Eindruck: Wow! Hier fühle ich mich wohl. Hier macht es Spaß zu lernen.
    Patrick
  • Ich esse lieber in der Mensa als bei McDo.
    ein Schüler
  • Die neue Schule finde ich sehr schön, weil sie große Fenster hat. Dadurch ist es sehr hell. Es ist ein schönes Schulgebäude, das es nicht noch ein zweites Mal auf dieser Erde gibt.
    Rebecca

Neuigkeiten