Cookie Hinweis anzeigen

Essen in der weiterführenden Schule

Wir bieten Ihrem Kind von Montag bis Donnerstag ein warmes Tagesessen (4,40 €*), einen frischen Salatteller (4,40 €*) sowie eine leckere Suppe mit Brot (1,00 €*) an. *Preisänderungen vorbehalten

Essensbestellung und Abbestellung

Den Speiseplan für die kommenden drei Wochen können Sie und Ihr/e Kind/er im Internet abrufen und dort auch mit einem einfachen Klick Essen bestellen. Um die Essensmengen möglichst bedarfsgerecht bereitstellen zu können, sind Bestellungen jeweils bis 14:00 Uhr des Vortages (Vorwerktages) möglich. Auch jemand, der nicht bestellt hat, bekommt ein Essen, in diesem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 1,00 €* belastet (dies gilt nur bei warmem Essen, nicht bei der Salatbar und der Suppentheke. *Preisänderungen vorbehalten

Abbestellungen sind ebenfalls bis 14:00 Uhr des Vortages (Vorwerktages) möglich. Später eingehende Abmeldungen können aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass nicht abgemeldete Essen auch dann bezahlt werden müssen, wenn Ihr Kind nicht am Essen teilgenommen hat.

Bei kurzfristigem Entfall der Mittagsschule oder der letzten Schulstunden gilt eine Ausnahmeregelung. In diesen Fällen bieten wir an, die vorbestellten Essen noch am Vormittag bei uns zu stornieren, wenn die Schüler sich bei uns im Sekretariat oder an unserem Empfang, der in den kommenden Wochen eröffnet wird, melden. Um Essen zu bestellen und Ihre Daten zu verwalten, müssen Sie sich in MensaMax einloggen.

Wie kann ich mich in MensaMax einloggen?

Um auf die Internetseite von MensaMax zu gelangen, geben Sie folgende Adresse ein:

https://mensaland.de

Loggen Sie sich auf der Startseite mit folgenden Daten ein:

Das Projekt lautet: S123
Die Einrichtung lautet: FES
Der Benutzername lautet: wird individuell mitgeteilt
Das Passwort lautet: wird individuell mitgeteilt

Zu Ihrer eigenen Sicherheit müssen Sie Ihr Passwort beim ersten Einloggen ändern. Das neue Passwort muss mindestens 6 Zeichen lang sein, mindestens aus einem Groß- und einem Kleinbuchstaben und einer Zahl bestehen.

Wichtig: im nächsten Schritt sind Ihre von uns voreingestellten Daten zu überprüfen und zu komplettieren:

Ø Hinterlegung Ihrer Emailadresse (verpflichtend – für Nachrichten von MensaMax, z. B. wenn das Essenskonto per Überweisung wieder aufgefüllt werden sollte). Das betreffende Eingabefeld finden Sie unter: à Meine Benutzerdaten à E-Mail à Kontostandsbenachrichtigung.

Ø Hochladen eines Fotos Ihres Kindes (falls Sie das möchten – zur zusätzlichen Sicherheit bei der Essensausgabe)

Wenn Sie Ihr Passwort einmal vergessen sollten und Ihre E-Mail-Adresse in MensaMax hinterlegt haben, können Sie sich jederzeit auch ein neues Passwort zusenden lassen. Außerdem müssen Sie natürlich den Nutzungsbedingungen bzw. der Datenschutzerklärung zustimmen.

Bitte bewahren Sie die Zugangsdaten sorgfältig auf – Sie benötigen diese Informationen, um sich in Ihr Projekt einzuwählen und wenn Sie Support über die Homepage von MensaMax erhalten möchten.

Essensausgabe

Die Legitimation erfolgt über RFID-Chips, welche am ersten Schultag über die Klassenlehrer an die Schüler ausgegeben werden, welche am Mittagessen teilnehmen. Sofern Sie das System bereits zu Schuljahresbeginn nutzen möchten, bitten wir Sie, bis zum 30. August ein Guthaben auf dem Mensakonto des Kindes bereitzustellen. Über den Chip wird an der Essensausgabe ausgelesen, ob und welches Essen bestellt wurde. Daher muss man den Chip zur Essensausgabe immer dabeihaben.

Wenn der Chip vergessen wird, muss deshalb niemand hungern. An der Essensausgabe kann auch manuell recherchiert werden, welches Essen bestellt wurde. Um die Essensausgabe zu beschleunigen und längere Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir erstens den Chip immer mitzubringen und zweitens um Verständnis für eine Nachbuchungsgebühr von 0,20* Euro. *Preisänderungen vorbehalten

Der Chip kostet 5,00 € Pfand. Das Pfand wird bei der Ausgabe des Chips dem Mensakonto belastet, muss also nicht bar von Ihnen bezahlt werden. Selbstverständlich erhalten Sie dieses Pfand nach Rückgabe bzw. beim Abgang von der Schule zurück.

Wie zahle ich das Essen?

Die Bezahlung des Essens läuft auf Guthabenbasis, d. h. Sie überweisen im Vorfeld Geld an uns. Diese Überweisung wird dem Konto Ihres Kindes gutgeschrieben. Bei der Essensausgabe dient der Chip als Schllüsse für die entsprechende Belatung dieses Kontos. WIVHTIG: Damit Ihr Kind essen kann, benötigt es Guthaben auf seinem Mensakonto. Hierzu überweisen Sie den von Ihnen gewählten Betrag wie folgt:

Empfänger: Freie Evangelische Schule Stuttgart e. V.
IBAN: DE13 6005 0101 0405 2394 38
Verwendungszweck: Benutzername, Nachname Schüler, Vorname Schüler
Bitte überweisen Sie die MensaMax-Beträge pro Kind separat mit dem jeweiligen Verwendungszweck. Damit MensaMax Ihre Überweisung automatisiert Ihrem Kind zuordnen kann, ist es wichtig, dass Sie den Verwendungszweck exakt wie separat angegeben eintragen.

Wenn Sie sich in MensaMax einloggen, werden Sie informiert, wenn Ihr Kontostand für die Schulverpflegung unter den Grenzwert von 20,00 € sinkt, damit Sie rechtzeitig Geld auf das vorgenannte Konto überweisen können. Diesen Wert können Sie in der Höhe auch verändern. Natürlich informiert Sie MensaMax über einen niedrigen Kontostand auch per E-Mail (sofern Sie diese selbst eingetragen haben).

Wenn Sie einen Überblick erhalten wollen, wann Ihr Kind beim Essen war und welche zusätzlichen Gebühren berechnet wurden, können Sie dies unter "Bestellungen" einsehen.

Die Schulgeldbeiträge etc. werden nach wie vor durch uns auf dem bisherigen Weg per Lastschrift eingezogen.

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Wir weisen Sie darauf hin, dass der Bund im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT) bedürftige Kinder bei der Mittagsverpflegung unterstützt. Die Antragsvordrucke erhalten Sie beim Jobcenter bzw. auf dem Rathaus.

Das Verfahren wurde vom Gesetzgeber zum 1. August 2019 neu geregelt, Berechtigte haben nun Anspruch auf die vollständige Erstattung der Kosten für die Mittagsverpflegung.

Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig, mindestens 3-4 Wochen vor Ablauf der Kostenübernahme um Verlängerung, sonst erfolgt evtl. keine Vergütung. Ab dem 1. August ist das Verfahren wie folgt: Sie müssen das Essen voll bezahlen, können dann zum Monatsende eine Liste mit den bezogenen Essen aus MensaMax ausdrucken und damit die Erstattung beim Jobcenter bzw. auf dem Rathaus beantragen.

bei Fragen:

E-Mail-Adresse mensamax(at)fes-stuttgart.de